Medien

Veranstaltungen

Eine Fachtagung über Risikotechnologien und Geoengineering, durchgeführt von der Heinrich-Böll-Stiftung und in Kooperation mit Brot für die Welt, am...

Am 5. November diskutieren Uwe Schneidewind und Markus Vogt mit dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm...

Mit der Agenda 2030 hat sich die Weltgemeinschaft 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung gesetzt, darunter Mammutaufgaben wie die Eindämmung des...

Bits & Bäume

17.11. – 18.11.2018

...ist die Konferenz zum Thema Nachhatligkeit und Digitalisierung in Berlin. Bits & Bäume hat sich zum Ziel gesetzt, Umweltbewegungen und digitale...

RSS abonnieren

Radio

Sommerreihe zum Anthropozän im Deutschlandfunk Kultur

"Der Mensch ist im Anthropozän mit Phänomenen konfrontiert, die ihm völlig neu sind. Daraus ergeben sich grundlegende Fragen: Können wir mit unserem im Holozän erworbenen intellektuellen Fähigkeiten das Anthropozän verstehen? Und können wir auf die damit verbundenen Herausforderungen auch wirksam reagieren?" Den Auftakt der Reihe bildete ein Interview mit Wissenschaftshistoriker Jürgen Renn

Weitere Interviews der Reihe:

Zeitungen

Süddeutsche Zeitung startet Reihe zum Anthropozän 

Die Süddeutsche Zeitung hat das Thema Anthropozän mit einer neuen Serie im Kultur-Teil der Print Ausgabe aufgegriffen. Der erste Artikel Ende April 2018 führte zunächst die Leser in die wissenschaftlichen Debatten um Begriff und Datierung ein. Beiträge zu den sozialen Folgen des Klimawandels, der Rolle der Religionen und Geoengineering sind angekündigt. Einige Artikel sind frei online verfügbar.  

Träger

Neuste Downloads