Detail

Hans Immler: "Die Wirtschaft im Anthropozän"

20.11.2018 Veranstaltungen

Der öffentlicher Vortrag im Rahmen des JOUR FIXE an der FEST, Heidelberg, um 18:00 Uhr c.t., stellt die Frage danach wie sich Natur und Wirtschaft im Anthropozän zueinander verhalten.

Die Transformation von Y = f (Kapital, Arbeit, technischer Fortschritt) zu Y = f (Natur). Was bedeutet diese Formel? Der radikale Unterschied zwischen der industriellen Ökonomie heute und dem Anthropozän besteht im Naturbegriff. Heute versteht man unter Natur das vom Menschen Unbearbeitete. Durch Arbeit entsteht Nicht-Natur. Im Anthropozän ist es genau umgekehrt. Was bearbeitet wird, ist wieder Natur. Ökonomie ist danach Herstellung der Natur. Ökonomie ist die Organisation von natura naturans und natura naturata, von Produktivität und Produkt. Das Sozialprodukt ist ein von der menschlichen Natur hergestelltes Naturprodukt. Das soll die Formel zeigen. 

Weitere Informationen hier

Träger

Neuste Downloads